Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Gutenberg Marathon Mainz
Headerbild_Marathon2016_Strecke_anfeuern_Heike-Tharun.gif
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Training, Ernährung, Gesundheit
  2. Wer kann Marathon laufen?

Wer kann Marathon laufen? - Expertentipps

Tipps und Infos von Dr. Dagmar Rabensteiner

Lauf-Einsteiger, die bisher weitgehend inaktiv waren und womöglich durch Übergewicht ihren Bewegungsapparat belasten, sollten zunächst kürzere Distanzen ins Auge fassen und Zwischenziele anpeilen: Eine Stunde lang durchlaufen können, bei einem 10 Kilometer Wettbewerb teilnehmen, einen Halbmarathon schaffen.

Vielfältige Tipps und Informationen zur Marathonvorbereitung, zusammengestellt mit fachlicher Unterstützung von Hubert Millonig, Österreichs erfolgreichstem Langstreckentrainer, und Dr. Dagmar Rabensteiner.

Wer kann Marathon laufen?

Ganz einfach: Jeder, der gesund ist. Wenn Sie bisher sportlich aktiv waren, vielleicht schon bei dem einen oder anderen Laufwettbewerb teilgenommen haben und ca. 30 - 45 Minuten durchlaufen können, dann steht mit mindestens sechs Monaten guter Vorbereitung einem Marathon nichts im Weg.

Lauf-Einsteiger, die bisher weitgehend inaktiv waren und womöglich durch Übergewicht ihren Bewegungsapparat belasten, sollten zunächst kürzere Distanzen ins Auge fassen und Zwischenziele anpeilen: Eine Stunde lang durchlaufen können, bei einem 10 Kilometer Wettbewerb teilnehmen, einen Halbmarathon schaffen ...:

Der Traum vom Marathon verliert auf diesem Weg, der länger dauern kann, nichts an Faszination.

Was erwartet Sie in der Vorbereitung?

Ein halbes Jahr mit regelmäßigem Training, das Zeit in Anspruch nimmt und manchmal müde macht. Ein halbes Jahr, aus dem Sie Kraft schöpfen, in dem Sie ausdauernder und leistungsfähiger werden und Sie sich brennend freuen können auf ihren nächsten – oder ersten - Marathon.

Das nötige Training, um auf 42,195 Kilometern gut bestehen zu können, umfasst:

  • 6 Monate Vorbereitung (mindestens)
  • 3-4 Mal Laufen pro Woche
  • 30-60 Kilometer bzw. 4-6 Stunden pro Woche

Keine Sorge: Der Marathon scheint jedes Mal nahezu unüberwindlich lang. Auch beim zweiten Mal, und auch beim dritten Mal. Also können Sie es auch beim ersten Mal schaffen.

Wer sollte (noch) nicht Marathon laufen?

Wenn man es richtig macht, sind unglaubliche Dinge möglich:

  • Diabetiker können Marathon laufen.
  • Herzinfarkt-Patienten können Marathon laufen.
  • Ehemalige schwere Raucher können Marathon laufen.
    Aber nur unter ärztlicher Betreuung! Alles andere ist unverantwortlich und gefährlich.

Folgende Personen sollten ihr Lauftraining nur nach internistischer und sportmedizinischer Untersuchung beginnen:

Menschen mit Risikofaktoren

  • bauchbetontes Übergewicht
  • Bluthochdruck
  • hohe Cholesterinwerte
  • Rauchen
  • Diabetes
  • Menschen, die sportlich inaktiv und über 35 Jahre sind
  • Menschen mit starkem Übergewicht
  • Menschen mit orthopädischen Problemen
  • Menschen mit bestehenden Erkrankungen am Herzen